Aktuelle Informationen zur Stromversorgungssicherheit

(Stand: 21.05.2024)

Die Versorgung der Schweiz mit Strom ist gegenwärtig sichergestellt. Weiterhin bleiben verschiedene Unsicherheiten bzw. Versorgungsrisiken mit Blick auf den kommenden Winter.

  • Stromproduktion Schweiz / Nachbarländer: Der Füllstand der Schweizer Speicherseen liegt bei 18.5% (100 % = 8.91 TWh) und damit nur wenig tiefer als in der Vorwoche (18.7%). Dieser Wert ist tiefer als im vergangenen Jahr in diesem Zeitraum. Die Verfügbarkeit der französischen Kernkraftwerke liegt derzeit bei ca. 41 GW (43 GW am 6. Mai). Planmässig sollte die Verfügbarkeit bis Ende Mai zwischen 43 und 46 GW liegen (zu dieser Zeit im Jahr 2023 lag die Verfügbarkeit bei 37 GW).
  • Gasversorgung Europa: Für die Stromversorgungssicherheit in Europa und damit auch in der Schweiz spielen Gaskraftwerke und damit die Verfügbarkeit von Gas eine bedeutende Rolle. Die Gasspeicherstände in Nordwesteuropa liegen derzeit bei 62% der maximalen Füllung und damit über dem Mittelwert der vergangenen Jahre. Zur gleichen Zeit im Vorjahr waren die Gasspeicher in Nordwesteuropa zu 63%, in den letzten 5 Jahren im Mittel zu 50% befüllt.
  • Preise im Stromgrosshandel: In der Schweiz haben sich die Preise im Vergleich zur Vorwoche geringfügig verändert. Das Schweizer Kalenderjahr 2025 handelte 1% höher bei 96 EUR/MWh. Der Preis für die Stromlieferung im dritten Quartal 2024 sank um 3% auf 70 EUR/MWh.
     

Weiterführende Informationen:
Termin- und Spotmarktberichte der ElCom
Berichte und Studien
Dashboard Energie des BFE

Q1-25DE
Die Abbildung zeigt den Verlauf der Grosshandelspreise für Stromlieferungen für das erste Quartal 2025 (Lieferort Schweiz, Deutschland, Frankreich und Italien): Die Preisentwicklung im ersten Quartal 2025 liefert Hinweise auf die Versorgungssicherheit im kommenden Winter.